Was ist die beste Temperatur, um Cannabis zu verdampfen?

Eine der lustigste und saubersten Möglichkeiten, Cannabis zu genießen, ist, es zu verdampfen. Die Verwendung eines Gras Verdampfer(weed vaporizer) gibt Ihnen auch eine beispiellose Kontrolle über Ihre Erfahrung und ermöglicht ein reines, angenehmes Erlebnis.

In ganz Deutschland werden Vaporizer immer beliebter, da die Menschen versuchen, vom Rauchen von Cannabis abzuweichen.

Trockene Kräut Verdampfer arbeiten, indem sie Cannabis so weit erhitzen, dass die Cannabinoide und Terpene verdunsten und nur noch die gebrauchte Pflanzenmaterial zurückbleibt.

Wenn Sie Kräuter zünden, ist der Rauch eine Mischung aus nur 10% Cannabinoiden. 90% des Rauchs enthalten giftige Verbrennungsnebenprodukte wie Kohlenmonoxid, Teer und Benzol.

 

Dagegen dazu enthalten die Wolken eines trockenen Kräuter verdampfers mehr als 95% Cannabinoide - mehr von dem guten Zeug!

Was ist die perfekte Temperatur für meinen Verdampfer?

 OK, die Überschrift könnte irreführend sein. es gibt in der Tat keine perfekte Temperatur. Es gibt eine Reihe von Temperaturen, die verschiedene Cannabinoide und Terpene freisetzen?

 Im Allgemeinen erzeugen Temperaturen unter 190°C einen hohen Kopfwirkung, und das Vaping über dieser Temperatur macht einen Körper High mit starker Körperwirkung. Nach etwa 200°C beginnt Cannabis zu brennen.

 Cannabinoide

  • THC - 157°C: Die bekanntesten und begehrtesten Cannabinoide. Es vermittelt dem Benutzer ein Gefühl der Euphorie und kann eine Entspannung von Geist und Muskeln bewirken.
  • CBD 160°C - 180°C: Beliebt bei medizinischen Anwendern. Es wirkt auch den negativen Auswirkungen von THC entgegen und kontert Gefühle von Angst und Paranoia.
  • CBN - 185°C: CBN baut THC ab und ist auch mit einer beruhigende Wirkung verbunden.

 Terpenen

  • Myrzene - 166°C: Diese Terpene erhöht die Fähigkeit des Körpers, THC aufzunehmen. Es hat auch analgetische, antibiotische und entzündungshemmende Eigenschaften.
  •  Beta-Caryophyllen - 199°C : Reduziert die Angst Wirkungen von THC. Ist alles antimykotisch und entzündungshemmend.
  • Linalool - 199°C: Hilft beim Schlafen, reduziert Angst und Psychose.

 

kontrollierend Ihr High

Wohlfühlen High bei 160°C: Bei 160°C erhalten Sie das gesamte THC zusammen mit dem CBD.

Energetisch hoch 185°C: Sobald Sie 180°C erreichen, absorbieren Sie Myrzen, was die Fähigkeit Ihres Körpers erhöht, THC zu absorbieren. Diese Intensität wird später durch das

CBN ausgeglichen, das das hohe Gehirn bewegt.

Tiefe Körperentspannung Hoch bei 220°C: Machen Sie sich bereit, um nicht vom Sofa steigen zu können! Eine hohe, verbrennungsnahe Einstellung ist ideal für den Einsatz in der Nacht. Auch nützlich bei tiefer Schmerzlinderung.

Interessiert an welcher Temperatur Sie Vape unser CBD Vape Oil sollten? Achten Sie auf diesen Bereich - wir werden demnächst mit einem weiteren Blogbeitrag fortfahren!